Schulelternbeirat

 

SEB 2018
v.l.: Natascha Dohmann, Nadine Weise-Lichtenberg, Daniela Ringel, Thomas Rinke, Lara Ensenbach, Michaela Perner, Karin Zlatosch und Stephanie Heß-Metzger

 

Der Schulelternbeirat ist ein von den Eltern für die Dauer von 2 Jahren gewähltes Gremium.
 
Schulelternsprecher: Herr Thomas Rinke

Vertreterin : Frau Ensenbach



Kontakt:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Der Schulelternbeirat hat gem. § 40 SchulG RLP die Aufgabe,
die Erziehungs- und Unterrichtsarbeit der Schule zu fördern und mitzugestalten. Er soll die Schule beraten, ihr Anregungen geben und Vorschläge unterbreiten. Dabei vertritt der Schulelternbeirat die Eltern gegenüber der Schule, der Schulverwaltung und der Öffentlichkeit.
Er ist also ein Bindeglied zwischen Eltern und Schule.
 
Der Schulelternbeirat ist von der Schulleitung über alle Angelegenheiten, die für das Schulleben von wesentlicher Bedeutung sind zu unterrichten. Das Schulgesetz sieht hierbei neben der Mitgestaltung des Schullebens drei Formen der Mitwirkung des Schulelternbeirats vor: Anhören - Benehmen - Einvernehmen (Zustimmung).
 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Homepage. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen ... Einverstanden