Aktuell:        

Erntedankfest mit dem 1. Schuljahr

Danket dem Herrn, denn er ist gut zu uns! (Psalm 118) Am letzten Schultag vor den Herbstferien fanden sich alle Schülerinnen und Schüler der ersten Klassenstufe zusammen, um ein kleines Erntedankfest zu feiern. Begleitet wurde das Fest durch eine kleine Apfelmeditation, Dankessprüchen und herbstlichen Liedern. Für die Feier bereitete dabei jede Klasse einen eigenen Beitrag vor, der den Parallelklassen dargeboten wurde. Zu Beginn legte die Klasse 1c passend zum Erntedank ein Mandala aus geerntetem Obst und Gemüse in die Mitte des Kreises.

IMG 3598

Die Klasse 1a beschäftigte sich im Religionsunterricht besonders mit Dankbarkeit und „Danke sagen“. Die Kinder präsentierten ihre Dankessprüche den Mitschülerinnen und Schülern. Die gemalten Bilder legten sie während des Festes in die Mitte des Kreises zum Erntedankmandala. Die 1b und 1c sangen anschließend herbstliche Lieder. Gemeinsam gestärkt freuten sich die Kinder zum Ende auf ihre ersten Herbstferien als Schulkinder.

IMG 3596


Neuwahl des Schulelternbeirats und des Schulelternsprechers

Auf dem Wahlabend am vergangenen Montag (28.9.2020) wurde der neue Schulelternbeirat der Schule gewählt. Nach der aktuellen Schülerzahl waren 4 Schulelternbeiräte und ihre Stellvertreter zu wählen. Sehr erfreulich war die Zahl der anwesenden Wahlvertreter aus den Klassen und Jahrgangsstufen sowie die Bereitschaft einiger Eltern, sich als Kandidaten aufstellen zu lassen. Der Dank gilt den ausscheidenden Mitgliedern des Schulelternbeirats im Namen der gesamten Schulgemeinschaft für das teilweise über viele Jahre währende Engagement. Ein ganz großes Dankeschön sagen wir Herrn Rinke, der dem Schuleleternbeirat viele Jahre vorgestanden hat und die Elterninteressen sehr engagiert vorgetragen hat.

Auf der anschließenden konstituierenden Sitzung des Schulelternbeirats wurde Herr Niederprüm zum Schulelternsprecher und Frau Lehnig- Emden zu seiner Stellvertreterin gewählt. Wir wünschen dem neuen Team und seiner Leitung für die kommende Amtszeit in den Schuljahren 2020/21 und 2021/22 ein gutes Gelingen und eine rege Zusammenarbeit.

 

IMG 4362von l. nach r.: Sarah Lehnigk-Emden, Dennis Niederprüm, Steffi Schneider, Beatrice Tomelzik


Neue Außenmöbel für die Grundschule Ochtendung

Die Grundschule Ochtendung hatte auf dem Schulgelände bereits Einiges zu bieten: Einen Spielplatz, einen Schulgarten, einen großen Schulhof mit eingezeichneten Linien zum Üben des Fahrradfahrens und einen kleinen Schulhof mit Sprunggrube und Kletterhang. Was allerdings noch fehlte waren schöne Sitz- und Arbeitsmöbel, an denen die Kinder auch im Freien arbeiten, malen, spielen oder einfach nur entspannt zusammensitzen konnten. Besonders im Ganztagsschulbereich mussten die Schülerinnen und Schüler immer wieder auf den Boden ausweichen, wenn sie im Freien sein und dort verschiedene Aufgaben bewältigen wollten. Hier sollte eine Lösung her. Angedacht waren einfache Bierzeltgarnituren - günstig und für den Zweck angemessen.

Bei einer privaten Feier erblickte Frau Perner vom Förderverein ganz tolle Gartenmöbel. Wie der Zufall es so wollte war der Erschaffer dieser Möbel, Robert Bartkowiak von der Firma Bartkowiak Bedachungen aus Ochtendung ebenfalls anwesend. Schnell signalisierte er Bereitschaft der Schule unter die Arme zu greifen, und so baute er mit seinem Team zwei extrem stabile und dennoch schöne Sitz-Tisch-Kombinationen aus Holz, an denen sogar eine ganze Klasse Platz finden und draußen arbeiten kann.

PHOTO 2020 09 04 16 01 48 

Am 04. September wurden der Schule diese Möbel überreicht und die Begeisterung war riesengroß. Das war um so Vieles besser als die ursprüngliche Idee mit den Bierzeltgarnituren! Und das Beste: Die Firma Bartkowiak spendete diese extra angefertigten Möbel komplett und übernahm alle angefallenen Kosten. Der Förderverein und die Schule danken der Firma von ganzem Herzen und sind stolz auf die schönen neuen Außenmöbel.

WhatsApp Image 2020 09 22 at 17.54.45


Wald macht Schule

Wälder und die Vielfalt der Baum- und Tierarten gehören zu der natürlichen Lebenswelt der Kinder. Ihn zu erkunden und dort gemeinsam zwischen Baum und Wiese zu lernen, bietet unzählige Möglichkeiten. So ging es auch der Klasse 2b, die am Montag ihren Unterricht in das Waldklassenzimmer verlegte. Begleitet wurde die Klasse 2b dabei von ihren Waldzwergen. Mit diesen erkundeten die Kinder spielerisch die Umgebung des Waldes. Die Kinder bauten als Tagesaufgabe für ihre selbst gestalteten Waldzwerge aus allen Materialien, die sie im Wald sammeln könnten, eigene Häuser und Dörfer, in denen die Zwerge in den bevorstehenden Wintertagen Unterschlupf finden können.

IMG 3276IMG 3287IMG 3304

Mit großer Begeisterung suchten die Kinder dabei im Team zwischen Stock und Stein nach dem besten Moos, den größten Steinen und den dicksten Stöcken, um ihren Zwergen ein schönes zu Hause zu bieten. Abschließend bot der Wald und das gute Wetter Gelegenheit, gemeinsam zu klettern und zu spielen.

IMG 3258


Einschulungsfeiern 

Am 18.08.2020 war es nun endlich so weit. 67 Erstklässlerinnen und Erstklässler wurden auf dem Pausenhof der Grundschule Ochtendung feierlich in Empfang genommen. Da der Schuleintritt sowohl für die Kinder, als auch für die Eltern einen wichtigen Meilenstein im Leben darstellt, hat sich die St. Martin Grundschule ein neues, coronakonformes Konzept überlegt: die drei Klassen wurden zeitversetzt und somit sehr persönlich willkommen geheißen. Zuerst haben der Bürgermeister Herr Kalter und der kommissarische Schulleiter Herr Kaiser den Kindern einen erfolgreichen Start in den Schulalltag gewünscht und ihnen erklärt, was sie in den nächsten vier Jahren alles lernen werden. Daraufhin haben die Patenklassen aus dem vierten Schuljahr die neuen Schülerinnen und Schüler mit dem Lied „Ich schenk dir einen Regenbogen“ begrüßt und ihnen ein Gedicht vorgetragen. Dann fing der besonders spannende Teil für die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler an: Sie wurden von ihrem Paten am Platz abgeholt, zu einem Torbogen begleitet und haben dort eine Sonnenblume von ihrer neuen Klassenlehrerin geschenkt bekommen.

1b      3b     2b

Bevor sie die Schule dann zum ersten Mal als „richtige“ Schulkinder betreten haben, wurde ihnen der Anfang einer Geschichte vorgelesen. Voller Spannung wollten die Kinder nun wissen, wie es weiter geht und so verabschiedeten sie sich von ihren Eltern und bekamen die Fortsetzung in ihrer Klasse zu hören.

1l 2l 3l

Zum krönenden Abschluss haben die Eltern Wünsche für ihre Kinder auf kleine Zettel notiert und an Luftballons befestigt. Gemeinsam wurden diese steigen gelassen, in der Hoffnung, dass alle Wünsche in Erfüllung gehen werden. Die Klassenlehrerinnen Frau Ahantchian (1a), Frau Oberlies (1b) und Frau Endris (1c) blicken auf einen schönen ersten Schultag zurück und auch die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler hatten einen erlebnisreichen und sehr persönlichen Start in die Schule. An dieser Stelle sei nochmals allen Helferinnen und Helfern gedankt, die diese etwas andere Einschulungsfeier auf die Beine gestellt haben. Ein besonderer Dank geht an den Hausmeister Herr Neideck und an Frau Kreutz (4b), die zum Gelingen der diesjährigen Einschulungsfeier maßgeblich beigetragen haben.

l1


Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, sowie deren Familien einen guten Start in das neue Schuljahr.

Informationen zum Schulstart am 17.08.2020

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,


die Sommerferien sind nun vorüber. Wir hoffen, Sie und Ihre Kinder blicken erwartungsvoll auf das neue Schuljahr.
Das Bildungsministerium sieht für das kommende Schuljahr in Abhängigkeit von den Infektionszahlen drei verschiedene Szenarien vor:

Szenario 1:

Alle Schülerinnen und Schüler werden täglich nach dem regulären Stundenplan unterrichtet.
Die Masken sind auf dem Schulgelände sowie in den Fluren zu tragen und die Abstandsregelung ist einzuhalten. Während des Unterrichts kann der Mindestabstand zwischen den Schülerinnen und Schülern entfallen.

Szenario 2:

Alle Lerngruppen werden in zwei Gruppen geteilt. Diese haben im täglichen Wechsel Präsenz- und Onlineunterricht.

Szenario 3:

Es findet ausschließlich Online-Unterricht statt.

Glücklicherweise starten wir das Schuljahr mit Szenario 1. Wir nehmen den Regelbetrieb inklusive GTS wieder auf.

Bedenken Sie bitte, dass, wie in den vergangenen Jahren, in der ersten Woche lediglich eine Notgruppe (ohne Mittagessen) eingerichtet werden wird; die reguläre GTS wird dann am Montag, den 24.08.2020 beginnen. Sollten Sie für Ihr Kind die Betreuung im Rahmen der Notgruppe in Anspruch nehmen wollen, bitte ich Sie, dies aktiv der Schule zu melden.

 

Hygiene

Bitte beachten Sie den aktualisierten Hygieneplan und die Checkliste, sowie das Merkblatt Umgang mit Erkältungssymptomen.

Sportunterricht

Der Sportunterricht findet unter den Vorgaben des Hygieneplan Corona für die Schulen in Rheinland-Pfalz in seiner jeweils gültigen Fassung statt. Für die Durchführung des Sportunterrichts gelten ergänzend die Hygienekonzepte des Landes Rheinland-Pfalz in ihrer jeweils gültigen Fassung.

Besucherinnen und Besucher

In der Regel sollte ein Besuch des Geländes vermieden werden. Ist die nicht möglich, müssen alle Besucherinnen und Besucher sich registieren. Dies gilt auch für Eltern, die ihre Kinder abholen. Das entsprechende Formular Besucheranmeldung kann ausgefüllt mitgebracht werden oder liegt vor dem Sekretariat aus und muss bei der besuchten Lehrkraft oder im Sekretariat abgegeben werden.

Einschulungsfeier

Die Einschulung der neuen 1. Klassen findet zu folgenden Zeiten statt:
1a 9.00 Uhr
1b 10.00 Uhr
1c 11.00 Uhr

Beachten Sie bitte, dass pro Erstklässler lediglich 2 Erwachsene und jüngere Geschwisterkinder an der Feier teilnehmen können. Bitte betreten Sie das Schulgelände über den Eingang in der St. Hildulf-Straße. Um Wartezeiten zu vermeiden, kommen Sie pünktlich, aber frühestens 10 Minuten vor Beginn der Einschulungsfeier. Bitte denken Sie an einen Mund-Nase-Schutz und bringen Sie das beigefügte Formular mit den Kontaktdaten ausgefüllt mit und geben Sie es am Eingang ab.


Informationen für Kinder der Betreuenden Grundschule

Es gilt:

An der Eingangstür klingeln; das Schulgebäude ist verschlossen. In der Anfangszeit ist eine Betreuungskraft anwesend und behilflich.

Nach Unterrichtsende werden die Kinder mittags in den Klassenräumen abgeholt, und zum Betreuungsraum gebracht. 


Hier geht es zu den Schulbuch- und Materiallisten. 


Wir sagen dem Förderverein ‚Danke‘!


Das Engagement des Fördervereins der Grundschule sichert und unterstützt die inhaltliche Arbeit an unserer Schule. Jedes Schuljahr werden viele einige Anschaffungen für die Schule mit Hilfe des Vereins getätigt.

Eine große Spende war dieses Jahr der neue "Kurzdistanz-Beamer". In Zukunft wird er hauptsächlich bei Präsentationen und Elternabenden zum Einsatz kommen. Die Abschlussklassen durften sich schon einmal ein Bild von dem neuen Gerät machen. Die lustigen Kurzfilme waren eine willkommene Abwechslung in der täglichen Gleitzeit der Schüler.

IMG 4152


Willkommen im Kollegium

 2020 06 15 Zertifikat Frieda

Am 05.06.2020 haben Frieda und Frau Linnenbaum mit der praktischen Prüfung die einjährige Ausbildung zum Schulhund-Team erfolgreich beendet. Frieda ist somit ein zertifizierter Schulhund.


 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Homepage. Durch die Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.